Anton Freiherr Raitz von Frentz

Vita

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Emmerich Anton Hubert Freiherr Raitz von Frentz wurde am 16. März 1803 in Listringhausen im Kreis Altena geboren. Am 18. Oktober 1820 trat er in die Armee des Deutschen Kaiserreiches ein. Am 15. Juni 1825 schied er auf eigenes Ersuchen aus dem Militärdienst aus, um in Bonn Rechtswissenschaften zu studieren.

 

Landrat des Kreises Düsseldorf 1838 – 1863

1838 wählten ihn die Kreisstände des Landkreises Düsseldorf zum Landrat. Am 27. November desselben Jahres trat er dieses Amt an.

Raitz von Frentz war unter den Bewohnern des Kreises geachtet, ihm wurden gute Dienstführung und eine in den politisch durchaus bewegten Zeiten stets loyale Haltung zum königlichen Haus bescheinigt.

Als Abgeordneter des Kreises war er zudem im Haus der Abgeordneten des Landtages vertreten. Von 1862 bis 1871 bekleidete er das Amt des Vize-Landtagsmarschalls im Rheinischen Provinziallandtag.

Sein Entlassungsgesuch reichte er am 21. Februar 1863 ein und wurde am 6. Mai 1863 vom König von seinen Dienstgeschäften entbunden.

 

Ehrungen

Während seiner fast 25-jährigen Amtszeit lag dem Landrat das Wohl seines Kreises besonders am Herzen. In Anerkennung seiner Verdienste erhielt Freiherr Ratz von Frentz 1847 den Roten Adler Orden III. Klasse mit Schleife.

Am 29. November 1859 wurde ihm außerdem der Ritterorden vom Heiligen Grabe verliehen.

 

Anton Freiherr Raitz von Frentz verstarb am 30. Dezember 1874 in Düsseldorf.

 

Anton Freiherr Raitz von Frentz, Landrat des Kreises Düsseldorf 1838-1863
Anton Freiherr Raitz von Frentz, Landrat des Kreises Düsseldorf 1838-1863

Zusammenfassung

Inhalt

Einordnung

Epoche(n):

  • 1500 - 1806
  • 1806 - 1870/71
  • 1870/71 - 1918

Jahr:
1804 - 1874

Zugeordnete Kategorien

Zugeordnete Schlagworte

Quellen / Literatur

  • Ulrich Rauchenbichler: Kreis Mettmann. Die Landräte 1816-1945. Biographische Notizen, Mettmann 1991, S. 16 f.
  • LAV NRW R, BR 0004 Nr. 278-280 und 637
  • Horst Romeyk, Die leitenden staatlichen und kommunalen Verwaltungsbeamten der Rheinprovinz 1816-1945, Düsseldorf 1994

Bitte geben Sie beim Zitieren dieses Artikels die exakte URL und das Datum Ihres Besuchs dieser Online-Adresse an:

				
					Andrea Niewerth, Anton Freiherr Raitz von Frentz, in: Kreislexikon Mettmann, abgerufen unter: https://kreislexikon-mettmann.de/personen/oeffentliches-leben/anton-freiherr-raitz-von-frentz-1804-1874-landrat-kreis-duesseldorf-1838-1863/ (abgerufen am 12.07.2024)
				
			
Skip to content