Kreis Düsseldorf-Mettmann

Kreisgeschichte

Kommunale Gebietsreform von 1929

Zum 1. August 1929 wurde der Kreis Düsseldorf-Mettmann im Rahmen der kommunalen Neugliederung des rheinisch-westfälischen Industriegebietes aus den bisherigen Kreisen Düsseldorf und Mettmann gebildet. Er gehörte zunächst zur preußischen Rheinprovinz und ab 1946 zu Nordrhein-Westfalen. Zwischen 1953 und 1969 trug er die Bezeichnung „Landkreis Düsseldorf-Mettmann“.

 

Zuschnitt des neuen Kreises

Mit der Neustrukturierung verloren einige Gemeinden ihre Selbständigkeit und wurden in die umliegenden Großstädte eingemeindet. Dies betraf aus dem alten Kreis Düsseldorf die Gemeinden Benrath, Lohausen und Kaiserswerth, die zu Düsseldorf kamen, sowie Mündelheim und Huckingen, die der Stadt Duisburg zugeschlagen wurden. Aus dem alten Kreis Mettmann waren Vohwinkel und Cronenberg betroffen, die in die neue Großstadt Wuppertal eingemeindet wurden. Ergänzt wurde der neue Kreis Düsseldorf-Mettmann um die Stadt Kettwig, die bis dahin zum Kreis Essen gehört hatte (und seit 1975 wieder gehört).

Der Kreis Düsseldorf-Mettmann bestand somit aus folgenden Gemeinden und Ämtern:

  • Erkrath,
  • Haan,
  • Heiligenhaus,
  • Hilden,
  • Kettwig,
  • Langenberg,
  • Mettmann,
  • Neviges,
  • Ratingen,
  • Velbert,
  • Wülfrath sowie
  • Amt Gruiten,
  • Amt Hubbelrath und
  • Amt Ratingen-Land (seit 1950 Angerland).

 

Mit der zweiten kommunalen Neugliederung wurde der Kreis am 31. Dezember 1974 aufgelöst und ein neuer Kreis Mettmann gebildet.

 

Wappen des Kreises Mettmann
Wappen des Kreises Mettmann

Zusammenfassung

Inhalt

Einordnung

Epoche(n):

  • 1918 - 1933
  • 1933 - 1945
  • 1945 - 1974

Jahr:
1929 - 1974

Zugeordnete Kategorien

Quellen / Literatur

  • Horst Koch: Die Entstehung des Landkreises Düsseldorf-Mettmann in der kommunalen Neugliederung 1929. Schriftliche Hausarbeit für die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschule, Monheim 1971 (Typoskript).
  • Der Landkreis Düsseldorf-Mettmann in Wort und Bild, hrsg. v. Oberkreisdirektor, Düsseldorf 1967.
  • Der Kreis Düsseldorf-Mettmann. Bilder und Berichte, Oldenburg 1970.
  • Adolf Schüttler: Der Landkreis Düsseldorf-Mettmann. Landeskundlich-statistische Kreisbeschreibung, Ratingen 1952.
  • Kreis Düsseldorf-Mettmann, hrsg. vom Kreis Düsseldorf-Mettmann, Mettmann 1974.
  • Die Geschichte des Kreises Mettmann, hrsg. vom Kreis Mettmann - Der Landrat, Mettmann 2001

Bitte geben Sie beim Zitieren dieses Artikels die exakte URL und das Datum Ihres Besuchs dieser Online-Adresse an:

				
					Andrea Niewerth, Kreis Düsseldorf-Mettmann, in: Kreislexikon Mettmann, abgerufen unter: https://kreislexikon-mettmann.de/institutionen/oeffentliche-verwaltung/kreis-duesseldorf-mettmann/ (abgerufen am 18.04.2024)
				
			
Skip to content